Fireangels ~ Boys Love & Girls Love Verlagsforum (www.fireangels.net/board//index.php)
- Fireangels Verlag (www.fireangels.net/board//board.php?boardid=95)
-- Tutorials, Daten, Hilfestellungen und Nützliches (www.fireangels.net/board//board.php?boardid=81)
--- Jugendpornografie?? (www.fireangels.net/board//thread.php?threadid=618)


Geschrieben von Sley am 06.11.2008 um 20:47:

 

Ich weiss nicht ganz wo das am besten hinpasst, deswegen poste ich das einfach mal hier.

Ich bin heute auf Animexx über diesen Thread gestolpert: http://animexx.onlinewelten.com/forum/?forum=1&kategorie=8&thread=217977

Darin geht es um ein neues Gesetz für bzw. gegen Jugendpornographie, das laut 'Heise' wie folgt lautet: http://www.heise.de/newsticker/Strafgesetzbuch-kennt-ab-morgen-den-Begriff-Jugendpornographie--/meldung/118381

Ich weiss nicht, inwieweit diese Homepage verlässlich ist. Zweifel wurden ja durchaus laut. Allerdings weiss ich auch von einigen Livejournal Communities, die aufgrund dieser Meldung nun gelöscht werden. Ich bin mir auch nicht sicher, inwieweit dies für den Verlag von Wichtigkeit ist. Aber ich dachte mir, ich zeigs hier einfach.



Geschrieben von Lail am 06.11.2008 um 21:06:

 

vorab: Heise ist eine sehr seriöse Quelle für sowas (ich arbeite in einem juristischen Verlag und wir arbeiten mit Heise als Quelle).

ABER: Hier sind sie falsch informiert.

In einer Pressemitteilung der Bundesjustizministerin heißt es:
"Strafbar ist künftig vor allem das Verbreiten jugendpornografischer Schriften, ebenso deren Besitz, sofern echte Jugendliche dargestellt werden. Dagegen bleibt der Besitz von fiktiver Jugendpornografie (z. B. Computeranimationen) und von pornografischen Abbildungen von Erwachsenen, die lediglich so aussehen wie Jugendliche (sog. Scheinjugendliche), weiterhin straflos."
http://www.bmj.bund.de/enid/0,3f8a56636f6e5f6964092d0935323239093a095f7472636964092d0935323333/Pressestelle/Pressemitteilungen_58.html

Klar, das Gesetz ist auf jeden Fall furchtbar in die Hose gegangen...

Offensichtlich machen die großen Verlage die Pferde wegen ihrer Yaoi-Publikationen auch nicht scheu - eine so große Gefahr kann also hinsichtlich der Publikationen noch nicht drohen. FSK für Bücher gibt es z.B. auch nicht, nur freiwillige Empfehlungen.

Die Abgrenzung zwischen Sex und Pornografie wird evtl. noch wichtiger werden - gerade unter Jugendlichen.

Dazu die Justizministerin:
"Stets muss es sich bei den Schriften aber tatsächlich um Pornografie handeln. Die Rechtsprechung verlangt dafür die „vergröbernde Darstellung des Sexuallebens unter Ausklammerung aller sonstigen menschlichen Bezüge“. Ein schlichtes Nacktfoto fällt daher nicht unter den Begriff der Pornografie. Stellt eine 15-Jährige ein solches Foto ins Internet oder gibt es sonst an andere Personen weiter, macht sie sich nicht strafbar. Auch Bikini-Fotos oder „Lovestories“ in Jugendzeitschriften sind keine Pornographie, so dass entsprechende Veröffentlichungen nach wie vor keine Straftat darstellen."

Ich finds übrigens geil, dass alle jetzt erst schreien, wo das Gesetz in Kraft tritt, das ist nämlich schon ne ganze Weile bekannt - es hat zuerst für Furore gesorgt, weil man bei dem Gesetz auch annehmen könnte, dass sich schon Jugendliche strafbar machen, wenn sie mit Jugendlichen Sex haben. Das wurde dann offiziell von Regierungsseite dementiert (siehe obigen Link) - also dass das Gesetz dies bezwecke. Ich denke, dass die Rechtsprechung das letztendlich beherzigen wird... vielleicht gibt's n paar querschlagende selbsternannte Ordnungshüter, die das Gesetz so wie's is ausnutzen wollen, aber ich denke nicht, dass die weit kommen...



Geschrieben von Sley am 06.11.2008 um 21:25:

 

Und wie sieht das nun mit z.b. Fanfictions/Büchern aus, wenn einer der Parteien unter 18 ist?

Also wäre es dementsprechend Pornographie wenn ich eine Geschichte schreibe, in der der Schauspieler von Harry Potter (angenommen er ist minderjährig; bin mir da jetzt nicht ganz sicher xD ) Sex mit einem Erwachsenen hat bzw. mit einem anderen Jugendlichen? Und wäre es dann keine Pornographie, wenn ich die gleiche Geschichte mit Harry Potter (also dem fiktiven Charakter) schreibe?



Geschrieben von Lail am 06.11.2008 um 21:46:

 

Pornografie: „vergröbernde Darstellung des Sexuallebens unter Ausklammerung aller sonstigen menschlichen Bezüge“ (laut Bundesjustizministerin auch nach der neuen Gesetzeslage)

In den meisten FFs werden die menschlichen Bezüge nicht fehlen. Es dürfte also bei den FF bei der grundsätzliche Problematik der Rechtmäßig- bzw. Rechtswidrigkeit bleiben. Ich denke, das Gleiche gilt auch für RealPersonSlash - da gibt's höchstens ne Klage wegen Persönlichkeitsrechtsverletzung ;D



Geschrieben von Sley am 06.11.2008 um 21:52:

 

Ich nutze das grade mal aus, dass sich hier damit jemand auskennt xD Denn bei diesem juristendeutsch steige ich immer nicht so ganz durch.

Oh okay... und mal ein Beispiel, welches ich kenne. Anne Rice, sie schrieb ein Buch in dem einem 16jährigen von einem weit Älteren einer runtergeholt wird. Was ist damit? Oo



Geschrieben von Lail am 06.11.2008 um 22:00:

 

Ist a) Fiktion und b) immer noch keine Pornografie, weil es ja nicht um eine vergröbernde Darstellung des Sexuallebens geht, sondern es in eine Geschichte eingebettet ist.
Im Endeffekt wird sich nicht viel ändern, das, was jetzt in Kraft getreten ist, galt für die Pornografie ohnehin schon (deshalb verstehe ich die Welle auch nicht), mit dem neuen Gesetz sollte das, was für Pornografie schon gilt (nämlich die Altersgrenze), auf sexuelle Handlungen übertragen werden (um Jugendliche besser vor Prostitution schützen zu können).


Ja, Juristendeutsch ist furchtbar, da bin ich auch nach 4 Jahren Studium manchmal immer noch fassungslos... XD



Geschrieben von Sley am 06.11.2008 um 23:18:

 

Dann bedanke ich mich dochmal ganz herzlich für die juristische erste Hilfe fröhlich



Geschrieben von Lail am 06.11.2008 um 23:45:

 

Wie immer unverbindlich und ohne Gewähr ;D Wie ein Gewinnspiel XD



Geschrieben von M.D. Engelbrecht am 07.11.2008 um 12:16:

 

Zusammengefasst bleibt also irgendwie alles beim alten, oder? ^^;
Zumindest für uns jetzt, meine ich.



Geschrieben von Lail am 07.11.2008 um 14:06:

 

Ja. fröhlich


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH