Fireangels ~ Boys Love & Girls Love Verlagsforum (www.fireangels.net/board//index.php)
- Fireangels Verlag (www.fireangels.net/board//board.php?boardid=95)
-- Tutorials, Daten, Hilfestellungen und Nützliches (www.fireangels.net/board//board.php?boardid=81)
--- Klarstellen von Begrifflichkeiten: Sex mit Kindern, Furry, Vergewaltigung (www.fireangels.net/board//thread.php?threadid=586)


Geschrieben von M.D. Engelbrecht am 04.06.2007 um 17:47:

Achtung Klarstellen von Begrifflichkeiten: Sex mit Kindern, Furry, Vergewaltigung

Die folgenden Inhalte sind nicht erlaubt, wenn ihr Manga, Illustrationen, oder Geschichten einreicht. Allerdings scheint es notwendig zu sein, die genauen Definitionen klarzustellen.


Vergewaltigung:
Grafischer Sex, ohne gegenseitiges Einverständnis, der dazu gedacht ist, den Leser zu erregen: Das heißt, dass eine oder mehrere Personen absolut abgeneigt sind und in ihre Position gezwungen wurden.

Solange beide Partien mit dem einverstanden sind, was passiert, ist es definitiv keine Vergewaltigung. Denkt bitte immer daran, dass es auch solche Dinge wie Machtspielchen und rauen Sex gibt - beides fällt nicht unter Vergewaltigung.

(Wenn es nur angedeutet, oder nicht grafisch dargestellt ist, kann es unter Umständen zugelassen werden. Reicht in diesem Fall einfach euer Konzept ein, um sicher zu gehen.)


Sex mit Kindern:
Alle Beteiligten in sexuellen Beziehungen müssen 16 oder älter sein. Wenn eure Manga/Illustrationen Charaktere enthält, die nicht in sexuelle Beziehungen involviert sind, können sie jünger als 16 sein.
Wenn ihr euch in eurem speziellen Fall nicht sicher seid, könnt ihr einfach fragen.


Furry:
(nach in Anime und Manga geläufiger Definition)
Tiere mit menschlichen, oder menschenähnlichen Charakteristika. Hierzu gehören zum Beispiel Hunde/Wölfe, die auf den Hinterpfoten laufen und sprechen (Werwölfe in Wolfsform).

Unerwünscht sind Furrys aus zwei Gründen:
1. ist Sodomie nach deutschem Gesetz verboten
2. mag die Mehrheit der Leser es einfach nicht

Hier geht es nicht darum, die als "Furry" bekannte Subkultur unserer Gesellschaft schlecht zu reden. Und wir behaupten auch nicht, "Furry" hätte etwas mit Sodomie zu tun. Nochmal: Es geht hier um die in Anime und Manga geläufige Definition dieser Begriffe, nicht um reale Menschen!


Anthromorphe Lebewesen / Kemono:
Anthromorphe Lebewesen sind Mischwesen aus Tieren und Menschen. z.B. eben Zweibeiner mit Schuppen oder Fell, ect die aber eindeutig menschliche Grundzüge aufweisen oder Menschen mit tierischen Charakteristika, z.B. ein Junge mit Katzenohren und Schwanz (Loveless)



Geschrieben von YukikoSnowChild am 27.03.2011 um 23:06:

 

In dem ersten Post steht nur, dass es sich auf Manga und Illustrationen bezieht, was ist mit Kurzgeschichten/Romanen?



Geschrieben von Lail am 28.03.2011 um 01:18:

 

Es gilt aber allgemein, auch für Romane und Kurzgeschichten. smile



Geschrieben von Tamura am 28.03.2012 um 18:10:

 

Wenn ich jetzt aber eine Kurzgeschichte habe, die zuerst so aussieht, als ob es eine Vergewaltigung wäre, sich zum Ende herausstellt, dass die beiden nur ein Rollenspiel gespielt haben(über denTag) wie sieht es dann damit aus. Könnte ich so etwas einreichen?



Geschrieben von M.D. Engelbrecht am 28.03.2012 um 18:20:

 

Ist schwer, das ohne konkrete Beispiele zu Beantworten.
Wenn du dich mit einer Kurzgeschichte bewerben möchtest schreibst du das entsprechend in der Bewerbung wieder dazu.
Bei "wirkt nur so, ist aber nicht" wird von Fall zu Fall individuell beurteilt smile



Geschrieben von Rabenfeder am 29.03.2012 um 00:58:

 

Da hätte ich auch ma ne Frage o.o

Ich hab auf Animexx ma nen Manga angefangen der eigentlich kein Shota ist, die Charas waren alle um die 20 Jahre alt. Animexx hatte den damals trotzalledem gelöscht und mir das Verbot erteilt FSK18 Seiten davon hochzuladen (trotz adult Hinweis), weil es ja Shota sei. Ich hab denen zwar erklärt dass das kein Shota ist aber sie meinten meine Zeichnungen seien eben zu "shota".
Was mach ich denn in so einem Fall?
Ich mein ok, meine Kerle sehen wirklich sehr feminin aus, aber muss ich meinen Stil denn ändern, damit ich nicht Gefahr laufe in die Shota-Sparte geschoben zu werden?
*für die Zukunft überleg* o_o



Geschrieben von Lail am 29.03.2012 um 09:50:

 

Hmm... also wenn du auf Animexx bleiben möchtest mit dem Manga, solltest du vielleicht tatsächlich versuchen, die Charaktere älter aussehen zu lassen.
Das geht z.B. mit kantigeren Gesichtern, kleineren Augen, Gesichts- und Körperbehaarung... kA, du kannst ja hier mal eine Seite posten und wir überlegen zusammen?



Geschrieben von a-chan am 29.03.2012 um 10:13:

 

Das Problem mit dem Shota hatte ich leider auch. Der Doji ging zwar über 3 Jahre (mit 5000 Kommis ´_`) und man wusste, dass die Charaktere nicht minderjährig sind. Trotzdem wurde er von einer auf die andere Minute ohne Vorwarnung gelöscht, und auch einige meiner Zeichnungen :/
(Das ist sowieso so paradox... Mädchen lassen se durchgehen... XD")

Ich wollte auch meinen Stil erst nicht ändern... es sah auch seeeehr merkwürdig aus in meinen Augen :'D
Aber ich würd dir auch raten, da aufzupassen, bevor du wie ich als Shota-Fanatiker verschrien wirst. Das mit dem älter zeichnen ist zwar immer von Zeichner zu Zeichner verschieden im Ergebnis und auch in der Beurteilung, aber du solltest es versuchen :3 man tut sich vielleicht anfangs etwas schwer damit und braucht viel Rat, um beurteilen zu können, ob das so passt XD und muss viel umändern... aber mir macht es Spaß.



Geschrieben von Rabenfeder am 29.03.2012 um 12:22:

 

Also den Manga auf Mexx habe ich kurz nach der Sache abgebrochen, schlichtweg weil ich nicht wusste wie das da weitergehen soll XD Immerhin ist des ja BL und wenn denen das zu Shota ist, sah ich erstma keine andere Möglichkeit. Mir ist es aber auch Schade drum .__. Ich hab schon versucht männlicher zu zeichnen, und ich kann es auch wenn ich will, aber ich kann mich selbst damit nicht anfreunden weil ich mir dann selbst fremd vorkomme. Ich hab noch kein Mittelding gefunden DX...

@ Lail:
Du findest den Manga auf Mexx unter dem Namen "RedMOON" smile (Ders aber alt XD")
Kannst ihn dir ja mal ansehen o.o Vielleicht hast du ne Idee?

Ich mach mir ja auch Gedanken um alles was ich dem Fireangels-Verlag schicke DX"...



Geschrieben von M.D. Engelbrecht am 29.03.2012 um 12:58:

 

Ich habe auch schon Erfahrungen mit Mexx und der Shota-Problematik gehabt, als ich die Leseprobe zu Aluria hochgeladen habe.
Sie verfahren da nach dem Abstimmungsprinzip. Sind 3 von 5 der Meinung, es sei Shota (egal ob begründet, oder nicht) ist es auch Shota. Auch wenns eigentlich völlig haltlos ist ...
Auch ist mir die Definition, nach der das als Shota eingestuft wird, absolut nicht klar. Wie alt ein Charakter aussehen muss, um "alt genug" auszusehen. Völlig schleierhaft.

Bei deinem Comic muss ich sagen, dass ich nicht finde, dass die Charaktere sonderlich jung aussehen. Zumindest nicht wie Kinder, sondern einfach nur deinem Stil entsprechend.
Und bei der Szene, die man jetzt eben nicht mehr sieht, hätte ich eher darauf getippt, dass sie wegen der Brutalität (Vergewaltigung?) beanstandet wurde, denn aufgrund des Alters. Aber das ist nur Spekulation, weil man ja eben a) nichts sieht, und b) die Regeln auf Animexx mehr als undurchsichtig sind.

Sich mit den Admins dort zu streiten hat allerdings noch nie was gebracht.

Grundsätzlich stimme ich a-chan jedoch zu: es ist immer gut, auch am eigenen Stil zu arbeiten und ihn weiterzuentwickeln. Auch in Hinblick auf das Aussehen der Charaktere in Punkto Alter. smile



Geschrieben von Ink am 29.03.2012 um 20:52:

 

Ne kleine Sache zum Shota auf Mexx.
Ich bin auch Fanartfreischalter und immer wieder landen dann Bilder in der Zurückgestellten-liste mit der Frage ob die noch zu jung sind.
Und dann wird eben nach Gefühl entschieden. Kanns der Zeichner nicht besser? Absicht? Bla bla.
Das man dabei aber nicht nach dem eigentlichen Alter des Charas gehen kann ist klar. Denn sonst würden die Leute die es tatsächlich auf Shota abgesehen haben, einfach Kinder beim Sex zeichnen und drunter schreiben: "Das isn...Geist und schon 1000 Jahre alt...) bringt aber nix wenn der gute Geist aussieht wie 5 Augenzwinkern !!



Geschrieben von M.D. Engelbrecht am 29.03.2012 um 21:01:

 

Ja, das mag schon sein, aber teilweise sind die Entscheidungen dennoch nicht ganz nachvollziehbar.
Das hier ist allerdings nicht das richtige Forum, um über die Gepflogenheiten der Fanartfreischalter zu diskutieren, daher möchte ich das gerne an dieser Stelle beenden. smile



Geschrieben von Dee am 30.03.2012 um 01:40:

 

Wollt nur dazu sagen, dass die Regeln von jedem Freischalter aufs Neue interpretiert werden. Das kann gar nicht objektiv stattfinden.



Geschrieben von Ink am 30.03.2012 um 10:57:

 

@Dee:

Ja das stimmt allerdings. Jeder hat wohl auch irgendwie ein anderes Empfinden was alt genug ist und was nicht, und dann entscheidet eben die Mehrheit.



Geschrieben von M.D. Engelbrecht am 30.03.2012 um 11:30:

 

Fakt ist, dass die Regeln/Gesetze in Bezug auf die Veröffentlichung und von Pornographie mit Minderjährigen in den letzten Jahren extrem verschärft wurden, und es immer besser ist, lieber zu pingelig zu sein, und etwas nicht zu veröffentlichen, bevor man dafür Ärger bekommt.

Und im Grenzfall sollte man ebenfalls lieber zu vorsichtig sein, und auf Nummer sicher gehen. Denn der Schaden liegt schlussendlich immer bei einem selbst.



Geschrieben von Tamura am 30.03.2012 um 17:06:

 

Ja da stimmt auch wieder und eigentlich ist das auch eine gute Sache für den Jugendschutz.
Aber für einen Zeichner, der z.B gerne im S/M Bereich zeichnet, ist schwer das Genere richtig umzusetzen, wenn er die Hälfte, der Praktiken hier in Deutschland nicht zeichnen darf-.- obwohl es eigentlich genügend Fans in diesem Bereich gibt.
Kein deutscher Verlag lässt sich wirklich darauf ein.
Wenn ich daran denke was man in anderen Ländern kaufen kann finde ich das persönlich schade. Grade wenn man nicht der Jeweiligen Fremdsprache mächtig ist.



Geschrieben von Shieru-sensei am 19.06.2013 um 13:02:

 

Kemonomimi ist also erlaubt, wenn ich das richtig sehe, oder? Gibt ja mit Loveless auch ein prominentes Manga-Beispiel dazu...



Geschrieben von M.D. Engelbrecht am 19.06.2013 um 14:12:

 

Genau smile
Steht ja auch so in der Erläuterung. Da ist Loveless sogar als Beispiel angegeben.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH